Unterzeichnung der Vereinbarung über Stipendienprogramm

06.02.2021
Heute wurde im Headquarter FEAL d.o.o. in Siroki Brijeg die Vereinbarung über Stipendienprogramm mit zehn Studenten der Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik und Architektur unterzeichnet. Die ausgewählten Studenten sind durch Besichtigung der Produktionsanlagen sowie einem Rundgang durch das Verwaltungsgebäude mit der Organisationsstruktur des Unternehmens vertraut gemacht worden. Der Besuch endete mit einem gemeinsamen Mittagessen mit den Vertretern von FEAL.

Die Stipendiaten werden bis zum Studienabschluss ein Stipendium in Höhe von 500 KM monatlich erhalten und somit die Gelegenheit für eine berufliche Ausbildung sowie ein Fachpraktikum innerhalb des FEAL Unternehmens haben. Im Rahmen eines öffentlichen Wettbewerbs wurden unter den 140 Bewerbern folgende Studenten für ein Stipendium ausgewählt: Mirna Cavar, Matea Grubesic, Petra Mikulic, Filip Sabljic, Luka Lasic, Antonio Vico, Ante Buntic, Marko Rezic, Ljubomir Prce und Gabrijela Rajic.

Da wir uns der Bedeutung von beruflicher Fortbildung sowie ständigen Investitionen in junge, leistungsstarke und begabte Menschen bewusst sind, bietet dieses Stipendienprogramm den Studenten neben finanzieller Unterstützung auch die Möglichkeit, nach dem Studienabschluss Erfahrungen zu sammeln sowie eine Beschäftigung in unserem Unternehmen aufzunehmen. In Bezug auf unser Interesse an bestimmten Studienfachrichtungen beabsichtigen wir, das gleiche Stipendienprogramm auch im nächsten Jahr fortzusetzen. Wir möchten diese Gelegenheit dazu nutzen, uns bei allen Bewerbern für die Teilnahme am Wettbewerb ganz herzlich zu bedanken, die aber aufgrund der begrenzten Anzahl von Stipendien in diesem Jahr leider nicht für die Vergabe eines Stipendiums ausgewählt werden konnten.

Voriger
Nächster

Weiterlesen:

Öffentliche Ausschreibung für Studenten des ersten und zweiten Studienzyklus für das akademische Jahr 2020/2021

FEAL hat auch an der diesjährigen führenden Fachversammlung "Tage der Architekten 3.0" teilgenommen

Unser Unternehmen unterstützte die Veranstalter auch in diesem Jahr und war Hauptsponsor der Konferenz