Pressemitteilung zum Brandvorfall in der Produktionsanlage

10.06.2022.

Aufgrund von zahlreichen Medienanfragen und Anrufen seit heute Morgen, geben wir eine kurze Pressemitteilung heraus, um die Öffentlichkeit sowie andere Interessengruppen über den aktuellen Stand zu informieren.

In der Produktionsanlage von FEAL ist am Donnerstag, den 09.06.2022 gegen 23:00 Uhr an der 35-MN-Strangpresse ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Angaben wurde das Feuer durch den Bruch des Hydraulikzylinders verursacht.

Die Feuerwehr wurde umgehend über den Brand informiert. Das Feuer konnte jedoch bis zu ihrem Eintreffen durch schnelles Eingreifen unserer Mitarbeiter gelöscht werden. Vertreter der zuständigen Dienste waren vor Ort und haben das Ausmaß des Brandes ermittelt.
Unmittelbar nach dem Ereignis wurde der Produktionsprozess gestoppt und mit der Beseitigung der Mängel begonnen.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt und es entstand kein erheblicher Sachschaden. Die Produktion konnte deren gängigen Verlauf rasch aufnehmen. Seitens der Öffentlichkeit wurde der Brand stärker wahrgenommen, als in der Tat zugetragen. Mit diesem Statement möchten wir diesen unglücklichen Umstand relativieren.

Wir möchten uns bei all denjenigen bedanken, die mit ihren Anrufen und E-Mails unsere Unternehmung unterstützten. Ein wesentlicher Dank auch an unsere Mitarbeiter, die mit all Ihren Mitteln und Kräften die Situation maximal entschärften.

Geschäftsführer,
Ante Musa

Weiterlesen:

Im Bewusstsein, dass die Zukunft neue energetische Herausforderungen mit sich bringt investiert FEAL ebenso in moderne Technologien.
Die Architekturtage stellen eine der größten Veranstaltungen im Bereich Architektur in Bosnien und Herzegowina dar. Es freut uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr der „Gold-Sponsor“ dieser dreitägigen Veranstaltung sein dürften.
Heute wurde im Headquarter FEAL d.o.o. in Siroki Brijeg die Vereinbarung über Stipendienprogramm mit zehn Studenten der Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik und Architektur unterzeichnet